Top Treffer für „

Kein Treffer. Bitte überprüfen Sie Ihre Suche.


Ihre Sparkasse

Finden Sie weitere Informationen bei Ihrer Sparkasse vor Ort.

Schliessen

Jahresanfang in der Filiale Konzerbrück

Am Donnerstag, dem 02. Januar 2020, war es so weit. Meine Kolleginnen und Kollegen und ich starteten nach zwei freien Tagen ins neue Jahr. Gegenseitig wurde sich mit vielen Neujahrswünschen wie „Frohes Neues Jahr!“ oder auch „Prost Neujahr!“ begrüßt.

 

Der Alltag kehrt wieder ein

Wir hatten alle wieder schnell in den Alltag zurück gefunden, denn schon morgens lagen einige Überweisungen im Briefkasten, die auf Vollständigkeit und korrekte Unterschriften überprüft werden mussten. Auch das Papier der Kontoauszugsdrucker wurde über die freien Tage nahezu leergeräumt, weshalb auch diese dringend nachgefüllt werden mussten.

Außerdem ließen die Kunden nicht lange auf sich warten und es wurden viele Ein- und Auszahlungen gebucht. Vor allem das Aktualisieren der Sparbücher ist am Jahresanfang sehr gefragt. Einige Kunden waren nach der Aktualisierung jedoch etwas enttäuscht, denn auch in diesem Jahr fielen die Zinsen die sie auf ihr Sparbuch erhielten eher klein aus. Manchen zauberte der Anblick des aktuellen Standes aber auch ein Lächeln ins Gesicht, denn jetzt konnten sie sehen welche Summe sie seit dem letzten Nachtrag angespart hatten und die niedrigen Zinsen wurden dann zur Nebensache.

 

Neben den alltäglichen Aufgaben im Service war es aber auch schön zu erfahren wie die Kunden ins neue Jahr gestartet sind. Viele erzählten, dass sie Silvester mit Freunden und Bekannten gemütlich zuhause verbracht hatten und pünktlich zum Jahreswechsel um 0 Uhr auch die ein oder andere Rakete starteten.

Andere erzählten wiederum, sie hätten den Abend im Restaurant verbracht und dem schönen Feuerwerk lieber zugeschaut als selbst teilzunehmen. Egal wie die Kunden den Abend verbracht hatten, man merkte schnell dass jeder seinen Spaß hatte.

Die guten Vorsätze

Die wohl meist gefallene Frage in diesen Tagen war „Könnte ich bitte einen Kontoauszugshefter haben?“. Denn ganz nach dem Motto „neues Jahr, neues Glück“ fangen viele Kunden rechtzeitig zum Jahresbeginn einen neuen Hefter an.

Außerdem wurde immer wieder gefragt, ob wir denn noch einen Kalender übrig hätten. Eine Kundin erzählte mir beispielsweise, dass sie sich fest vorgenommen hat jeden Termin dort einzutragen, da sie sonst immer so vergesslich sei.

 

Ich wünsche allen ein schönes und vor allem gesundes Jahr 2020!

 

Caroline Webel, 1.Ausbildungsjahr

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.