Top Treffer für „

Kein Treffer. Bitte überprüfen Sie Ihre Suche.


Ihre Sparkasse

Finden Sie weitere Informationen bei Ihrer Sparkasse vor Ort.

Schliessen

Wir erfahren mehr über das Thema Altersvorsorge

Am 12.05.2020 fand für uns Azubis aus dem ersten Lehrjahr ein innerbetrieblicher Unterricht statt. Diese sogenannte IBU beschäftigte sich mit dem Thema Altersvorsorge. Besonderheit hierbei war, dass unser Azubi-Lehrjahr sich erstmals wieder vollständig treffen konnte. Mit reichlich Abstand und den nötigen Sicherheitsvorkehrungen konnte unsere Schulung zum Thema Altersvorsorge mit Frau Schutkowski dann beginnen.

 

Infos zum Thema Altersvorsorge

Zum Einstieg erläuterte unsere Dozentin uns die drei Schichten der Altersvorsorge, die gesetzliche Rentenversicherung, die jeder Bürger erhält, der mindestens 5 Jahre gearbeitet und dabei in die gesetzliche Rentenversicherungskasse eingezahlt hat; die betriebliche Altersvorsorge, die durch staatliche Zulagen gefördert wird (wie beispielsweise die Riester-Rente) und die private Altersvorsorge, bei der Kapital zum Zweck der Vorsorge angelegt wird.

 

 

Um uns an das Thema heranzuführen, erklärte sie uns, dass es einfacher wäre, es unter dem Punkt Einkommen zu betrachten, denn die spätere Rente sei nichts anderes als ein fortlaufendes Einkommen. Um dieses zu wahren und um einen Betrag zu erhalten, von dem es sich auch in 40 Jahren leben lasse, sei es zu empfehlen, so früh wie möglich in eine Zusatzversorgung zu sparen.

Hierzu betrachteten wir das Thema Riester-Rente ganz besonders, da es ein Produkt ist, welches wir unseren Kunden anbieten. Wichtig hierbei waren die Fragen, wer überhaupt riester-fähig ist, wie hoch der Mindestbeitrag ist, was man tun muss, um die Zulagen vom Staat zu erhalten, welche Besonderheiten es für Eltern gibt und wie man den zu sparenden Betrag selber errechnen kann.

Abschließend gab Frau Schutkowski uns eine zu errechnende Aufgabe, um unser erlerntes Wissen zu überprüfen.

 

 

Nach einem kleinen Exkurs über die bAV, die betriebliche Altersvorsorge, als Gegenüberstellung zur Riester-Rente, neigte sich unser Unterricht auch schon dem Ende zu. Zur Vertiefung des Stoffes gab sie uns noch einige „Spickzettel“ mit den jeweils wichtigsten Rechnungen zum Thema Altersvorsorge mit.

 

Mein Fazit

Die IBU war sehr hilfreich, da sie uns ein besseres Verständnis über das Thema übermittelt hat und wir so unseren Kunden auch mit mehr Fachwissen entgegenkommen können. Zudem ist es auch ein besonders wichtiges Thema für uns, da wir am Anfang unserer Berufskarriere stehen und uns über die Wichtigkeit des Sparens für die Zukunft bewusst sein und dieses nicht zu spät starten sollten.

 

Dina Schmalen, Auszubildende 1.Lehrjahr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.