Top Treffer für „

Kein Treffer. Bitte überprüfen Sie Ihre Suche.


Ihre Sparkasse

Finden Sie weitere Informationen bei Ihrer Sparkasse vor Ort.

Schliessen

Viele Infos rund um das Thema Konsumentenkredite

Am 22.06.2020 hatte unser Jahrgang der Auszubildenden 2019 den ersten ganztägigen IBU. Dieser startete um 9.00 Uhr mit unserem Kollegen David Kees über das Thema Konsumentenkredite.

Wir waren alle sehr verwundert über die nicht so gängige Sitzordnung mit drei Präsentationsbildschirmen im Schulungsraum, welche den außergewöhnlichen Zeiten von Covid-19 geschuldet ist. Nichtsdestotrotz stellte sich diese Sitzordnung als sehr praktisch heraus, da man näher am Dozenten und der Präsentation sein konnte.

David Kees startete mit einer Vorstellung zu seiner Person und erklärte uns, wie der Tag ablaufen werde. Dabei stellte er heraus, dass der Schwerpunkt des IBU auf den Privatkrediten liegt.

 

Was ist ein Kredit?

Danach erklärte er, was ein Kredit eigentlich ist und wie man diesen am besten beschreiben kann. Bei einem Kredit handelt es sich um eine befristete Überlassung von Geldkapital gegen Zinsen. Danach definierte er die verschiedenen Wirtschaftsteilnehmer, welche bei der Sparkasse einen Kredit aufnehmen können. Auch erklärte er uns die verschiedenen Arten einer Kontoüberziehung, welche auch einen Kredit darstellen.

Nach einer Weile waren wir am Thema Privatkredite angelangt. David Kees erklärte, welche Vor- und Nachteile jede einzelne Kreditart bietet. Auch die Voraussetzungen der Kreditarten wurden geklärt.

 

Praktische Aufgaben

Nachdem die verschiedenen Arten erklärt wurden, sollten wir anhand eines fiktiven Kunden prüfen, ob dieser alle Voraussetzungen erfüllt um einen Ratenkredit zu bekommen. Dabei müssen verschiedene Voraussetzungen beim Kunden erfüllt sein: Wir prüfen, ob ein Kunde rechtlich kreditfähig und kreditwürdig ist.

Um zu schauen, ob ein Kunde in der Lage ist, auch langfristig die Darlehensraten zu bedienen, muss im Beratungsgespräch auch auf seine Umsätze geschaut werden. Dabei werden monatliche Einnahmen und Ausgaben erfasst und somit die materielle Kreditwürdigkeit des Kunden geprüft. Diese Prüfung wird unter dem Begriff Haushaltsrechnung definiert. Stellt man die regelmäßigen Ausgaben den regelmäßigen Einnahmen gegenüber, erhält man den Betrag, der theoretisch als Rate gezahlt werden kann. Eine solche Haushaltsrechnung durften wir dann auch selbst durchführen, was interessant war.

 

Mein Fazit

Alles in allem war es ein sehr interessanter und gelungener IBU, mit vielen praktischen Ereignissen. Das hat den positiven Effekt, dass ich mir die Inhalte von diesem IBU besonders gut behalten kann.

Was mir persönlich an diesem IBU am meisten gefiel, waren die Übungen, die sich auf die angesprochenen Themen bezogen. So konnte man einen praktischen Bezug auf die behandelten theoretischen Themen nehmen.

 

Jannik Buchien, Auszubildender im 1. Ausbildungsjahr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.