Top Treffer für „

Kein Treffer. Bitte überprüfen Sie Ihre Suche.


Ihre Sparkasse

Finden Sie weitere Informationen bei Ihrer Sparkasse vor Ort.

Schliessen

Das etwas andere Praktikum

Am 20.10. haben wir, die Projektgruppe bestehend aus Leah Ackermann, Celina Karrenbauer, Sven Bracker und mir, unser erstes WhatsApp-Praktikum mit interessierten Schülerinnen und Schülern durchgeführt. Von 8:30 Uhr bis 16:30 Uhr hatten diese die Chance, einen ersten Einblick in unseren Azubi-Alltag bei der Sparkasse Trier zu erlangen.

 

 

 

Planung ist alles

Im September haben wir gemeinsam mit Marc Willems vom Personalmanagement unsere Vorbereitungen gestartet. Als erstes haben wir unsere Ideen -das waren sehr viele- gesammelt, geordnet und sortiert. Sodass wir uns am Ende des ersten Treffens einig waren, welche Inhalte wir zeigen möchten.

Im Anschluss haben wir geschaut, was sich wie umsetzen lässt. Eine ganze Weile waren wir mit dem Finden eines passenden Slogans beschäftigt. Das Ergebnis möchten wir euch natürlich nicht vorenthalten: Einfach! Gut! Doahemm! – Dein WhatsApp-Praktikum@Sparkasse Trier.

 

 

 

Der Tag der Tage

Am Dienstag war es dann soweit. Morgens um Acht haben wir uns alle im Schulungsraum getroffen und die letzten Vorbereitungen durchgeführt. Alle Smartphones wurden überprüft, ob sie vollständig aufgeladen sind und wir haben unsere WhatsApp-Accounts final mit Profilbild und Status eingerichtet.
Um halb neun haben wir alle Teilnehmer*innen in die geschlossene WhatsApp-Gruppe eingefügt und mit einer kurzen Vorstellung unsererseits eröffnet.

Es folgten viele Infos in Form von Fotos, Videos und Beiträgen zu unseren Servicetätigkeiten, zum Online-Banking, zu verschiedenen Abteilungseinsätzen und zu Azubiprojekten, wie der Azubirunden und den IBUs.

Währenddessen hatten alle Teilnehmer*innen die Möglichkeit, im Chat Fragen zu stellen oder von ihren Erfahrungen zu berichten, auf die wir so direkt eingehen konnten.

 

 

 

Fazit

Abschließend halten wir fest, dass uns der Durchführungstag sehr viel Freude bereitet hat. Es hat Spaß gemacht, die Fragen der Teilnehmer*innen zu beantworten und sich gegenseitig auszutauschen.

Wir freuen uns, das WhatsApp-Praktikum zu gegebenen Anlass erneut durchzuführen!

 

Für die Projektgruppe
Jana Dietzen, Auszubildende im 2. Lehrjahr

 

 

„Mir hat die Planung und Produktion der einzelnen Inhalte viel Spaß gemacht. Zudem war es schön, live in Kontakt mit den Teilnehmern zu stehen, um offene Fragen direkt zu beantworten.“
– Celina Karrenbauer, duale Studentin im 1. Jahr

 

„Zusammenfassend kann ich sagen, dass mir sowohl die Planung als auch die Umsetzung des Projektes großen Spaß bereitet hat. Es war ein tolles Erlebnis solch ein neues Projekt begleiten zu dürfen.“
– Leah Ackermann, Auszubildende im 2. Lehrjahr

 

„Die Vorbereitungen für das WhatsApp-Praktikum und auch letztendlich die Durchführung haben mir sehr viel Freude bereitet, da man sehr kreativ an den verschiedenen Aufgaben, ob an der Gestaltung der Videos oder auch an den verschiedenen Texten arbeiten konnte. Die Zusammenarbeit mit den anderen Teammitgliedern, Jana, Celina und Leah, natürlich auch Marc“ hat mir sehr gut gefallen, da jeder seinen Teil beitragen konnte und Verbesserungsvorschläge oder Veränderungen jederzeit positiv aufgenommen wurden. Ich denke das Feedback der Online Praktikanten hat mich und auch alle anderen sehr gefreut, da wir ausschließlich positive Rückmeldungen bekommen haben und letztendlich hoffe ich, dass das WhatsApp-Praktikum in Zukunft weiterhin ausgetragen wird.“
– Sven Bracker, Auszubildender im 1. Lehrjahr

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.