Top Treffer für „

Kein Treffer. Bitte überprüfen Sie Ihre Suche.


Ihre Sparkasse

Finden Sie weitere Informationen bei Ihrer Sparkasse vor Ort.

Schliessen

Ich habe mich für ein duales Studium entschieden, weil….

Über mich:

Mein Name ist Daria Puhl. Ich bin 18 Jahre alt und habe in diesem Jahr mein Abitur im Saarland, am Gymnasium am Stefansberg, absolviert. Nach dem Abitur habe ich mich für ein duales Studium bei der Sparkasse Trier entschieden.

 

 

Wieso ein duales Studium?

Als ich in die Oberstufe gekommen bin, habe ich das Fach Wirtschaftslehre gewählt und schnell Gefallen daran gefunden. Nachdem ich mich genauer darüber informiert hatte, wie ich mich nach der Schule in diesem Bereich weiterbilden kann, kam mir zunächst ein normales BWL oder VWL Studium in den Sinn. Allerdings wollte ich mein erlerntes Wissen dann auch zeitgleich in der Praxis anwenden und natürlich auch Geld verdienen, um mein Studium finanzieren zu können. All diese Wünsche erfüllt mir das duale Studium. Ich kann studieren, mein Erlerntes in der Praxis anwenden und verdiene dabei noch Geld.

 

Wieso die Sparkasse Trier?

Für die Sparkasse Trier habe ich mich entschieden, weil hier meine Interessen perfekt abgedeckt sind. Außerdem sind die Berufsschule und die Hochschule in Trier, was es für mich einfacher macht, da ich nicht so viel pendeln muss.

 

 

Wie läuft das duale Studium ab?

Das duale Studium dauert insgesamt vier Jahre. Zunächst ist es so, dass man im ersten Lehrjahr wie die Auszubildenden in die Berufsschule geht, um so die Grundlagen für die Ausbildung bei der Sparkasse zu gewährleisten. Im zweiten Lehrjahr startet dann das Studium. Man geht also vier Monate an die Fachhochschule Trier und dann wieder zwei Monate arbeiten. Nach drei Jahren muss man dann eine Prüfung absolvieren, um ausgelernte Bankkauffrau/- mann zu sein. Im vierten Jahr schreibt man dann seine Bachelorarbeit. Man muss allerdings im vierten Lehrjahr auch während den vier Monaten Studium einmal die Woche arbeiten gehen.

 

 

Daria Puhl, Auszubildende aus dem 1. Lehrjahr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.