Top Treffer für „

Kein Treffer. Bitte überprüfen Sie Ihre Suche.


Ihre Sparkasse

Finden Sie weitere Informationen bei Ihrer Sparkasse vor Ort.

Schliessen

Der erste Teil der Abschlussprüfung ist geschafft!

Am 04. Und 05. Mai war es soweit. Der Ausbildungsjahrgang 2018 und 2019 musste zur schriftlichen Abschlussprüfung antreten.

 

Vorbereitung ist alles

Die Vorbereitung für die schriftliche Prüfung sah bei allen unterschiedlich aus. Von zwei Tagen bis 3 Wochen Lernurlaub war alles dabei.

Die meisten lernten jedoch mit den Videos auf Prüfungs.TV und alten IHK Prüfungen. Auch die Prüfungsaufgaben aus dem „grauen Buch“ waren eine große Hilfe für die Prüfungsvorbereitung. Die Prüfung besteht aus einem offenen Teil sowie einem geschlossenen Teil in dem Fach Bankwirtschaft und jeweils ein Teil mit programmierten Aufgaben in den Fächern Wirtschaft- und Sozialkunde sowie Rechnungswesen.

 

 

Der erste Prüfungstag

Am Dienstag den 04. Mai um 8.00 Uhr fand unsere Prüfung in dem Fach Bankwirtschaft statt. Bereits gegen 7.15 Uhr waren die meisten Prüflinge bei der Berufsschule, denn heute wollte jeder pünktlich sein.

Die Aufregung war bei allen sehr groß und es wurde bis zum Schluss diskutiert, welche Fälle die IHK herausgesucht haben könnte. Pünktlich um 8.00 Uhr durften wir dann den Umschlag mit der Prüfung öffnen. Natürlich schauten alle erst einmal durch, welche Themen bei den offenen Fällen ausgewählt wurden. Die drei Fälle waren ein Erbfall, ein Aktienfall sowie eine Baufinanzierung.

Ob wir zuerst die offenen Fälle oder den geschlossenen Teil bearbeiten war egal. Um 10.30 Uhr war es dann geschafft und die Erleichterung, das der erste Teil der schriftlichen Prüfung geschafft war, war bei allen deutlich zu erkennen.

 

Der zweite Prüfungstag

Am zweiten Tag fand die Prüfung erst um 14 Uhr statt. An ausschlafen war bei mir jedoch nicht zu denken. Die Aufregung wurde über den Verlauf des Vormittags immer größer und ich konnte es kaum erwarten die Prüfung zu schreiben und somit den ersten Teil der Abschlussprüfung endlich geschafft zu haben.

Auch heute waren alle Azubis wieder sehr pünktlich bei der Schule. Um 14 Uhr starteten wir dann mit den progammierten Aufgaben in Wirtschafts- und Sozialkunde. Pünktlich um 15 Uhr mussten wir unsere Lösungen zu diesem Fach abgeben und durften mit der Bearbeitung der Aufgaben in Rechnungswesen anfangen.

Um 16 Uhr war es dann geschafft. Jetzt hatten wir auch die letzte schriftliche Prüfung hinter uns gebracht.

Der erste Teil der Abschlussprüfung ist somit für uns geschafft und jetzt können wir mit Vollgas in die Vorbereitung für die mündliche Prüfung starten.

 

Caroline Webel, Auszubildende 2. Lehrjahr

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.