Top Treffer für „

Kein Treffer. Bitte überprüfen Sie Ihre Suche.


Ihre Sparkasse

Finden Sie weitere Informationen bei Ihrer Sparkasse vor Ort.

Schliessen

Einen Tag im Wald

Am Donnerstag den 05.08.2021 trafen wir, die neuen Auszubildenden, uns pünktlich um 9:00 Uhr auf dem Parkplatz des Forstamt in Trier-Quint. Wir waren sehr gespannt, was uns erwarten würde und freuten uns auf einen aufregenden Tag im Wald.

Nachdem alle eingetroffen waren, wurden wir sehr freundlich von unserem Betreuer, Förster Peter Neukirch, in Empfang genommen. Dieser stellte uns dann auch schon direkt vor unsere erste Herausforderung: der schnellsten Namensrunde der Welt. Wie der Name schon sagt, war es unser Ziel, uns in möglichst geringer Zeit so schnell wie möglich vorzustellen. Gemeinsam konnten wir sogar den Spitzenrekord vom letzten Azubi-Jahrgang schlagen und schafften es uns innerhalb von 5 Sekunden vorzustellen.

 

Zusammenwachsen als Team

Nach einer Frühstückspause mit reichlich Obst, Tee und Kaffe, waren wir gestärkt und konnten uns vor unsere nächsten Herausforderungen stellen. Diese stärkten uns als gemeinsames Team. Wir haben uns in kleine 4er Teams aufgeteilt und auf unser gegenseitiges Vertrauen getestet, indem wir uns blind durch den Wald führten. Doch auch durch andere Übungen wurde uns bewusst, wie wichtig es ist eine gemeinsame Vertrauensbasis zu schaffen und als Team zusammenzuarbeiten.

Verpflegung Wald

In der Mittagspause durften wir sehr leckere Grillkäse- und Wildburger probieren, die uns gestärkt haben für den restlichen Tag. Unser Betreuer erzählte uns dann noch etwas über die genaue Herkunft der Wildburger und machte uns auf das Nachhaltigkeitsprinzip aufmerksam. Anschließend stellten wir in weiteren Spielen unsere Teamfähigkeit erneut unter Beweis. Da wir uns gegenseitig geholfen und niemanden außen vor gelassen haben, konnten wir auch diese mit Bravour meistern.

Wildburger

Tagesabschluss

In einer abschließenden und mehr als nur postiven Feedbackrunde wurde uns allen noch einmal verdeutlicht, dass wir durch gute Kommunikation und gegenseitigem Vertrauen auf ein gemeinsames Ziel hinarbeiten können.

Zusammenfassend waren wir uns alle einig: der Waldtag in Quint, war mit einer der schönsten Tage der Einführungstage. Dadurch sind wir als Team mehr als nur zusammengewachsen.

Wir bedanken uns beim Forstamt Trier-Quint für diesen schönen und erlebnisreichen Tag, aus dem wir vieles für die Zukunft mitnehmen werden.

Gillian Christianson, Auszubildende im 1. Lehrjahr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.