Top Treffer für „

Kein Treffer. Bitte überprüfen Sie Ihre Suche.


Ihre Sparkasse

Finden Sie weitere Informationen bei Ihrer Sparkasse vor Ort.

Schliessen

Ferienfreizeit der Sparkassenkinder 2021

 

Am 18.10.2021 begann die Ferienfreizeit in der Sparkasse Trier. Die Ferienfreizeit ist ein Projekt der Sparkasse Trier, bei dem 21 Kinder der Sparkassen Mitarbeiter betreut werden und jeden Tag auf verschiedene Ausflüge begleitet werden. Obwohl es trotz Pandemie Probleme gab, haben wir uns dennoch nicht davon aufhalten lassen dieses Projekt durchzuführen und so nahm die Woche ihren Lauf.

 

Tag 1 Wildtierpark 

 

 

Am Montag ging es dann auch schon los für unsere 21 Sparkassenkinder. Nachdem sich alle Kinder versammelt hatten und Ihren Test vorgewiesen haben, machten wir uns auf den Weg zu unserem ersten Ausflugsziel dieser Woche und was könnte besser für den Start einer solchen Woche sein als ein Ausflug in den freien Wildtierpark nach Saarburg. Nach einer kurzen Zugfahrt und einem etwas längerem Wanderweg kamen wir auch schon im Wildtierpark an. Dort durften wir zu Beginn an einer Greifvogelshow teilnehmen. Die anfängliche Angst bei einigen Kindern konnte sich während der Show legen, nicht nur wegen unseres lustigen Moderators, sondern auch, weil es einige Vögel für nötig hielten, den ein oder anderen Betreuer im Sturzflug zu ärgern. Anschließend begaben wir uns auf eine Erkundungstour durch den Wildpark. Nach diesem erlebnisreichen und spaßigen ersten Tag machten wir uns auf den Heimweg.

 

Tag 2 Burg Cochem

 

 

Für diesen Tag haben wir uns entschieden, mit den Kindern die Vergangenheit zu erkunden. Wo könnte man die Vergangenheit da besser erkunden als auf einer alten Burg? Also sind wir mit den Kindern zur Burg nach Cochem gereist und haben uns da mit einer schönen Mittelaltertour verwöhnt. Dort haben die Kinder nicht nur erfahren, wie die Zimmer früher geheizt worden sind, sondern auch was mit kleinen Langfingern passierte in der damaligen Zeit. Bevor wir dann den langen Heimweg antraten, durfte sich jedes Kind noch ein kleines Souvenir mitnehmen.

 

Tag 3 Dinosaurierpark

 

 

Am nächsten Tag ging es dann noch weiter in der Geschichte zurück. So sind wir nach dem Mittelalter in die Zeit der Dinosaurier gereist. Dafür begaben wir uns in einen Dinosaurierpark. An diesem Tag hatten die Kinder die Chance, den Park frei zu erkunden und haben dabei einige Dinosaurier kennengelernt. Doch neben den vergangenen Lebewesen hatte der Park auch einen Bereich zu bieten, in denen er zukünftige Lebewesen darstellte. Ob diese Wesen mal existieren werden, ist uns zwar im Moment noch nicht bekannt, aber sollten sie entdeckt werden, wissen wir schon mal, wo wir das passende Museum dazu finden.

 

Tag 4 Eislaufhalle

 

 

Hier hieß es für die Kinder und auch für uns wortwörtlich Eiszeit. Donnerstag besuchten wir die Eislaufhalle in Bitburg, wo wir wahnsinnig viel Spaß hatten. Neben dem ein oder anderem lustigen Ausrutscher konnten die Kinder ihr Talent auf dem Eis präsentieren. Nachdem wir uns auf dem Eis vergnügt haben, fuhren wir zurück zur Sparkasse nach Trier, wo wir noch einige Spiele spielten.

 

Tag 5 Trampoline

 

 

Am letzten Tag neigte sich die Ferienfreizeit dann auch leider schon dem Ende zu. Diesen letzten Tag verbrachten die Kinder und wir gemütlich in der Trampoline. Dabei hatte jedes Kind das Ziel, den Vulkan zu erklimmen, was dem ein oder anderem leider nicht gelungen ist, aber dennoch viel Spaß mit sich gebracht hatte. Doch neben dem Vulkan gab es noch vieles mehr, was wir im Trampoline machen konnten. Dabei ist zwar dem ein oder anderem Kind ein bisschen schlecht geworden, doch am Ende konnte jedes Kind behaupten, dass es sehr viel Spaß hatte. Zu guter Letzt fuhren wir zurück zur Sparkasse, wo wir noch einmal alle miteinander spielten und uns anschließend von jedem Kind dann auch leider verabschieden mussten. Dennoch denken wir sehr gerne an die schöne Zeit zurück und wünschen allen Kindern der Sparkasse Trier viel Glück in der Schule.

Armin Uygur und Juliana Bauer, Auszubildende aus dem 2. Lehrjahr

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.